Eine große Marke: Internationales Format mit Lokalkolorit

Weltmarken stehen vor der Aufgabe, eine einheitliche Markensprache an regionale Gegebenheiten anzupassen und die Botschaft passend zum Umfeld der Zielgruppen zu vermitteln. So wirkt die Kommunikation internationaler Marken durch die einzelnen Länderniederlassungen in Kooperation und in enger Abstimmung mit der jeweiligen multinationalen Marketingzentrale im Ursprungsland.

Freude am Genießen im Rahmen ausgewogener Ernährung und die Orientierung an den Konsumgewohnheiten der Verbraucher: Das sind die Schwerpunkte der Verkaufsförderung für Kellogg’s in Österreich.

Höchste Qualität als Kundenvorteil: Die Ausgaben für Lebensmittel sinken, bei gleichzeitig steigendem Volumen. Möglich ist das nur durch eine Vielzahl von Nicht-Marken-Produkten im Nahrungsmittelsegment. Die Verkaufsförderung von Kellogg’s setzt hier ein klares Zeichen: Aktive Einbindung der Zielgruppen in Response-Programme und Unterstützung bei den Maßnahmen der Wiederverkäufer - Push-Pull-Marketing operativ umgesetzt.

Es lebe die Marke!